Java.com

Download Hilfe

Druckversion

Wie richte ich eine PATH-Systemvariable ein oder ändere diese?


Dieser Artikel gilt für:
  • Plattform(en): Solaris SPARC, Solaris x86, Red Hat Linux, SUSE Linux, Windows 8, Windows 7, Vista, Windows XP

WEITERE TECHNISCHE INFORMATIONEN

PATH ist die Systemvariable, die das Betriebssystem verwendet, um über die Befehlszeile oder das Terminalfenster nach erforderlichen ausführbaren Dateien zu suchen.
Die Systemvariable PATH kann mit dem Systemutility in der Windows-Systemsteuerung oder in der Startdatei der Linux- oder Solaris-Shell eingerichtet werden.

LÖSUNG

Alert-SymbolBei Computern, auf denen Windows oder Mac OS X ausgeführt wird, muss die Systemvariable PATH in der Regel nicht geändert werden. Die folgenden Anweisungen sind ausschließlich für fortgeschrittene Benutzer oder Systemadministratoren vorgesehen.

PATH unter Windows einrichten
Windows 8
  1. Ziehen Sie den Mauszeiger in die rechte untere Ecke des Bildschirms
  2. Klicken Sie auf das Suchsymbol, und geben Sie "Systemsteuerung" ein
  3. Klicken Sie auf > Systemsteuerung > System > Erweitert
  4. Klicken Sie auf "Umgebungsvariablen", gehen Sie unter "Systemvariablen" zu PATH, und klicken Sie auf die Option.
  5. Ändern Sie im Fenster "Bearbeiten" PATH, indem Sie das Verzeichnis der Klasse zum Wert von PATH hinzufügen. Falls das Element PATH nicht vorhanden ist, können Sie eine neue Variable wählen und PATH als Name und das Verzeichnis der Klasse als Wert hinzufügen.
  6. Schließen Sie das Fenster.
  7. Öffnen Sie das Fenster zur Eingabeaufforderung erneut, und führen Sie den Java-Code aus.
Windows 7
  1. Wählen Sie im Startmenü den Rechner
  2. Wählen Sie im Kontextmenü die Option "Systemeigenschaften"
  3. Klicken Sie auf "Erweitert" bei den Systemeinstellungen > Register "Erweitert"
  4. Klicken Sie auf "Umgebungsvariablen", gehen Sie unter "Systemvariablen" zu PATH, und klicken Sie auf die Option.
  5. Ändern Sie im Fenster "Bearbeiten" PATH, indem Sie das Verzeichnis der Klasse zum Wert von PATH hinzufügen. Falls das Element PATH nicht vorhanden ist, können Sie eine neue Variable wählen und PATH als Name und das Verzeichnis der Klasse als Wert hinzufügen.
  6. Öffnen Sie das Fenster zur Eingabeaufforderung erneut, und führen Sie den Java-Code aus.
Windows XP
  1. Start > Systemsteuerung > System > Erweitert
  2. Klicken Sie auf "Umgebungsvariablen", gehen Sie unter "Systemvariablen" zu PATH, und klicken Sie auf die Option.
  3. Ändern Sie im Fenster "Bearbeiten" PATH, indem Sie das Verzeichnis der Klasse zum Wert von PATH hinzufügen. Falls das Element PATH nicht vorhanden ist, können Sie eine neue Variable wählen und PATH als Name und das Verzeichnis der Klasse als Wert hinzufügen.
  4. Schließen Sie das Fenster.
  5. Öffnen Sie das Fenster zur Eingabeaufforderung erneut, und führen Sie den Java-Code aus.
Windows Vista
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Arbeitsplatz"
  2. Wählen Sie im Kontextmenü die Option "Eigenschaften"
  3. Klicken Sie auf das Register "Erweitert" (Vista-Link Erweiterte Systemeinstellungen)
  4. Ändern Sie im Fenster "Bearbeiten" PATH, indem Sie das Verzeichnis der Klasse zum Wert von PATH hinzufügen. Falls das Element PATH nicht vorhanden ist, können Sie eine neue Variable wählen und PATH als Name und das Verzeichnis der Klasse als Wert hinzufügen.
  5. Öffnen Sie das Fenster zur Eingabeaufforderung erneut, und führen Sie den Java-Code aus.

PATH unter Solaris und Linux einrichten
Um herauszufinden, ob sich die ausführbare Java-Datei unter PATH befindet, führen Sie
% java -version

aus. Damit wird die Version der ausführbaren Java-Datei ausgegeben, wenn sie gefunden wurde. Wenn der Fehler "java: Command not found" (java: Befehl nicht gefunden) ausgegeben wird, ist der Pfad nicht ordnungsgemäß festgelegt.

Um herauszufinden, welche ausführbare Java-Datei zuerst unter PATH gefunden wurde, führen Sie:
% which java

aus. Im Folgenden finden Sie die Schritte zur dauerhaften Einrichtung von PATH.
Hinweis: Hier finden Sie Anweisungen für die beiden gängigsten Linux- und Solaris-Shells.
Gehen Sie zum Link unten, falls Sie andere Shells verwenden.
Tutorial zum Einrichten von Pfaden

BASH-Shell:
  1. Bearbeiten Sie die Startdatei (~/ .bashrc)
  2. Ändern Sie die Variable PATH:
    PATH="$PATH":/usr/local/jdk1.6.0/bin
  3. Exportieren Sie PATH
  4. Speichern und schließen Sie die Datei
  5. Öffnen Sie ein neues Terminalfenster
  6. Prüfen Sie, ob PATH ordnungsgemäß eingerichtet wurde
    % java -version

C-Shell (csh):
  1. Bearbeiten Sie die Startdatei (~/ .cshrc)
  2. Richten Sie den Pfad ein
    set path="$PATH":/usr/local/jdk1.6.0/bin
  3. Speichern und schließen Sie die Datei
  4. Öffnen Sie ein neues Terminalfenster
  5. Prüfen Sie, ob PATH ordnungsgemäß eingerichtet wurde
    % java -version

Sprachauswahl | Info zu Java | Support | Entwickler
Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Marken | Haftungsausschluss

Oracle