Java.com

Download Hilfe

Druckversion

Wie stelle ich Java mit Active Directory über ein Netzwerk bereit?


Dieser Artikel gilt für:
  • Plattform(en): Windows 8, Windows 7, Vista, Windows XP, Windows 2000, Windows 2003
  • Java version(en): 6.0, 7.0

Diese Hilfeseite richtet sich an Netzwerkadministratoren. Es wird davon ausgegangen, dass Sie über ausreichende Kenntnisse zum Durchführen der technischen Schritte verfügen.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf eine nicht unterstützte Vorgehensweise. Kunden von Oracle Support müssen die von Oracle bereitgestellten Installationsprogramme verwenden, um Hilfe bei Installationsproblemen zu erhalten.



MSI-Datei aus dem Installationsprogramm extrahieren

Führen Sie diese Schritte aus, um die MSI-Datei aus dem Installationsprogramm für das Deployment über ein Active Directory-basiertes Netzwerk zu extrahieren:

  1. Laden Sie die ausführbare Datei (EXE-Datei) "Windows Offline Installation" herunter, und starten Sie sie im GUI-Modus.
    (GUI-Modus ist standardmäßig aktiv, es sei denn, die Option '/s' des vollautomatischen Modus ist angegeben)
  2. Wenn das Fenster Willkommen bei Java angezeigt wird, klicken Sie nicht auf die Schaltfläche Installieren und navigieren zu dem Ordner LocalAppData (dem Ordner mit den Anwendungsdaten des Benutzers). Das Verzeichnis des LocalAppData-Ordners hängt von der jeweiligen Windows-Plattform ab.

    Hinweis: Sie können auch direkt zu dem Ordner "APPData" navigieren, indem Sie: %APPDATA% in der Windows Explorer-Adressleiste oder bei "Ausführen" eingeben.

    • Windows Vista und Windows 7
      C:\Benutzer\<user>\AppData\LocalLow\Sun\Java\jre<version_number>
    • Windows XP
      C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzer>\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\jre<version_number>
    • Windows 2000
      C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzer>\Anwendungsdaten\Sun\Java\jre<version_number>
    Der Ordner
    jre<version_number> enthält zwei Dateien:
    Data1.cab und
    jre<version_number>.msi
    Beispiel: Bei jre 6u43 ist jre<version_number> 1.6.0_43, sodass der Sun\Java-Ordner
    jre1.6.0_43\Data1.cab und
    jre1.6.0_43\jre1.6.0_43.msi enthält
  3. Kopieren Sie die *.MSI und *.CAB-Dateien in Ihr temporäres Verzeichnis.
  4. Klicken Sie auf Abbrechen im Fenster Willkommen bei Java. Mit der Installation muss nicht fortgefahren werden, nachdem die MSI- und CAB-Dateien extrahiert wurden.

  5. Aus dem temporären Verzeichnis können Sie Active Directory verwenden, um die Java MSI- und CAB-Dateien in beliebig viele Client-Windows-Plattformen zu verteilen.
Beim Deployment-Prozess muss Folgendes beachtet werden:
  1. CAB-Datei muss im selben Verzeichnis wie die MSI-Datei gespeichert sein. Beispiel: Zur Ausführung der MSI-Installation für jre 6u43 mit dem msiexec.exe-Tool muss der Admin-Benutzer nur ein Verzeichnis der MSI-Datei angeben:
    msiexec.exe /i c:\msi_temp_dir\jre1.6.0_43.msi. Die CAB-Datei muss sich in demselben Verzeichnis befinden.
  2. Bei JRE-Versionen, die älter sind als 6u10, enthält der Ordner Sun\Java\jre\jre<version_number> nur die MSI-Datei. Die CAB-Datei ist in der MSI-Datei integriert.
  3. Bei JRE-Versionen, die älter sind als 6u34 Build 03, werden die MSI- und CAB-Dateien nicht aus ApplicationData\Sun\Java gelöscht, nachdem die Installation abgeschlossen ist, sodass MSI- und CAB-Dateien nicht extrahiert werden müssen, wenn das Fenster Willkommen bei Java auf eine Benutzereingabe wartet.
Weitere Informationen erhalten Sie unter Java Deployment mit Active Directory.


Deinstallation mit dem Befehl MSIEXEC.EXE

Methode 1 (Original-MSI-Datei angeben)
Um eine Java-Version zu deinstallieren, geben Sie den /x-Parameter und den MSI-Dateinamen (mit vollständigem Pfad) an, der zuvor für die Installation dieser Java-Version verwendet wurde.
Beispiel: Der Befehl zur Deinstallation von Java Version 6 Update 43 lautet:
msiexec.exe /x c:\msi_temp_dir\jre1.6.0_43.msi

Methode 2 (GUID angeben)
Der Befehl für die Deinstallation lautet: msiexec.exe /qn /x {GUID}
Hinweis: Die GUID für eine bestimmte auf dem System installierte Java-Version finden Sie in der Registry:
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products
Prüfen Sie für jeden gefundenen Schlüssel den Unterschlüssel InstallProperties. Wenn die DisplayName-Eigenschaft mit der Java-Version übereinstimmt, die Sie deinstallieren möchten, enthält UninstallString den vollständigen Deinstallationsbefehl samt GUID-Nummer.
Beispiel: Navigieren Sie zur Deinstallation von Java-Version 7
Update 40 zu [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\
Dort gibt es das folgende Produkt: 4EA42A62D9304AC4784BF238120704FF
Unter dem Schlüssel InstallProperties für dieses Produkt finden Sie die folgenden Parameter:
DisplayName=Java 7 Update 40
UninstallString=MsiExec.exe /X{26A24AE4-039D-4CA4-87B4-2F83217040FF}
Wenn Sie diese Informationen gefunden haben, führen Sie den unten stehenden Befehl zur Deinstallation dieser Java-Version aus.
Befehl zur Deinstallation im GUI-Modus: MsiExec.exe /x {26A24AE4-039D-4CA4-87B4-2F83217040FF}
Befehl zur Deinstallation im Silent-Modus: MsiExec.exe /x {26A24AE4-039D-4CA4-87B4-2F83217040FF} /qn

Sprachauswahl | Info zu Java | Support | Entwickler
Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Marken | Haftungsausschluss

Oracle